Großbritannien :
Netflix mit rasantem Wachstum

Noch in diesem Jahr dürfte Netflix in Großbritannien die Marke von zehn Millionen Abonnenten überspringen. Ein Grund: Die große Kundenzufriedenheit.

Text: Franz Scheele

In Großbritannien wächst Netflix weiterhin rasend schnell. Noch in diesem Jahr könnte der Videostreamingdienst die Marke von zehn Millionen Abonnenten überspringen. Dies geht aus der aktuellen Studie "Screen Think" der Londoner Marktforschungs- und Strategieberatung MTM hervor. Netflix selbst nennt keine Abo-Zahlen einzelner Länder – abgesehen vom Heimatmarkt USA.

Ende des ersten Quartals 2018 hatte Netflix im Vereinigten Königreich bereits neun Millionen Abonnenten. Um noch dieses Jahr die Zehn-Millionen-Marke zu überspringen, muss der Streamingdienst allerdings die sogenannte Churn rate, die Kundenverlustrate, möglichst gering halten.

Doch genau da hat Netflix gute Karten: Denn 88 Prozent der bestehenden Netflix-Abonnenten erklären, dass sie mit dem Angebot zufrieden seien – das ist der höchste Wert unter allen Pay-TV- und Videostreamingdiensten in Großbritannien.

Ein zusätzlicher Wachstumsfaktor ist die Integration von Netflix in Sky Q, dem Home-Entertainment-Streaming-TV-System des britischen Pay-TV-Anbieters Sky. Allein über diese Plattform dürften laut der MTM-Studie bis Ende des Jahres 200.000 neue Netflix-Abonnenten hinzukommen.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.