Und durchaus ein Problem für die bisherigen Videostreaming-Platzhirsche: Disney wird nach dem Auslaufen der bestehenden Lizenzverträge den konkurrierenden Streaming-Anbietern keine Filme und Serien mehr aus dem eigenen, sehr umfangreichen Archiv zur Verfügung stellen.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.