Übrigens: Zum viel beachteten Start der historischen Fernsehserie hat es am Freitagabend Probleme bei Sky gegeben. Sie lief zum eigentlichen Start um 20.15 Uhr nicht über die Abrufangebote wie Sky Ticket, worüber sich Nutzer im Internet beschwerten.

Ein Sky-Sprecher bestätigte diese Probleme auf dpa-Anfrage. Die Ausstrahlung von "Babylon Berlin" über die linearen Sky-Sender und den Livestream ab 20.15 Uhr habe reibungslos funktioniert, erklärte der Sprecher weiter. Nach Ausstrahlungsende der ersten Doppelfolge (21.45 Uhr) hätten dann auch die Abrufangebote funktioniert. Die Gründe für die Panne waren zunächst unbekannt.


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.