Wiederholung zur Primetime für tag-wache Fans

Den ganzen Tag über war die erste Folge von Staffel acht bei Sky auf Abruf (Sky Q, Sky Go, Sky Ticket; die Zahlen liegen noch nicht vor). Abends in der Primetime wiederholte Sky Thrones HD/Sky Atlantic die Episode, das schauten 540.000 Menschen (1,8 Prozent). 410.000 in der werberelvanten Zielgruppe waren darunter (4,5 Prozent).

Das deute darauf hin, dass Sky mit der finalen GoT-Staffel möglicherweise seinen eigenen Rekord einstellt. Den Auftakt der siebten Staffel im Abendprogramm schauten 480.000 Menschen im Sommer 2017.

Die komplette Staffel feierte Sky damals als Rekord: Am Ende waren nach sieben Folgen mehr als 14 Millionen Kontakte über alle Plattformen zustande gekommen; 6,9 Millionen linear, 7,2 Millionen auf Abruf, 1,9 Millionen im Schnitt pro Folge innerhalb einer Woche. Staffel 6 hatte es mit zehn Episoden auf eine Reichweite von 6,7 Millionen gebracht.

Dass es nun allein linear für den Auftakt von Staffel acht bereits klar über eine Million Zuschauer sind, ist ein Zeichen dafür, dass Sky mit Staffel acht einen neuen Rekord melden wird. Denn die Streaminggemeinde wächst. Schon von 2016 auf 2017 war unter den GoT-Fans die Zahl der nonlinearen Kontakte um die Hälfte gestiegen.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.