Bauer-Magazin testet Mobile Video :
Printmarke Cosmo live erleben - dank Facebook

Via Facebook Live können Nutzer gerade den Höhepunkt von "The Facebook Issue" der "Cosmopolitan" erleben. W&V zog im Gespräch mit Chefredakteurin Anja Delastik mit. 

Testfall Medienmarke bei Facebook Live: "Cosmopolitan" ist gerade sehr präsent im Social Web.
Testfall Medienmarke bei Facebook Live: "Cosmopolitan" ist gerade sehr präsent im Social Web.

Es ist Facebook-Live-Woche bei "Cosmopolitan". Bauers Premium-Frauenmagazin kommt am Donnerstag mit "The Facebook Issue" in den Handel und begleitet diese, von den Leserinnen seit Mai übers Social Web mitgestaltete Ausgabe mit diversen Aktionen auf Facebook Live.

Dort hat sich Chefredakteurin Anja Delastik auch am Dienstagvormittag mit W&V-Digital-Chefredakteur Holger Schellkopf und Medienredakteurin Petra Schwegler unterhalten. Die "Cosmo"-Macherin zeigt sich dabei begeistert vom Einsatz der Community.

Wer sich einen Eindruck vom Live-Gespräch verschaffen will – hier geht es zum Facebook-Video:

Die Live Week ist der Höhepunkt der neuartigen Zusammenarbeit. Sie läuft noch bis Freitag. Digital- und Print-Redaktion der "Cosmopolitan" senden bis dahin live aus dem Hamburger Büro von Facebook und bieten den Fans Einblicke in alle Themengebiete, Konzerte, Einblicke in den Launch-Party.

Am Donnerstag liegt die Marke Cosmo übrigens in dreifacher Ausführung am Kiosk. "Topmodel" Stefanie Giesinger ist darauf im Rahmen des "Cosmopolitan"-Anspruchs "Fun Fearless Female" in verschiedenen Aufmachungen und Farbwelten abgebildet. 

Was Facebook für Medienmarken plant

Auch für Facebook ist das Projekt ein besonderes: Das soziale Netzwerk will mehr Medienmarken dazu bringen, via Facebook Live in bewegter Form direkt Kontakt zu ihren Zielgruppen aufzunehmen. Die Chancen von Mobile-Video für Medienmarken sollen durch die Premiere mit dem Bauer-Titel ausgelotet und belegt werden.

Eine Bilanz liegt bereits vor: Über Facebook, Cosmopolitan.de und Instagram wurden so allein mit den Aktions-Videos bereits über 3,3 Millionen Frauen in der relevanten Premiumzielgruppe erreicht – schon jetzt ein toller Erfolg. Stefan Meister, Leiter des Projekts auf Seiten Facebooks, meint dazu: "Die mobile Bewegtbildnutzung geht gerade überall durch die Decke. Für moderne Medienmarken ist es daher enorm wichtig, sich diesem Megatrend zu öffnen. Wir von Facebook wollen dazu Hilfestellung leisten." 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit