Karlheinz Hörhammer lenkt Antenne Bayern seit den 1990er Jahren.

Karlheinz Hörhammer lenkt Antenne Bayern seit den 1990er Jahren.

Bei der CSU-Veranstaltung unter dem Motto "Warum es Radiosender auch noch in 25 Jahren gibt" (Was Hörhammer definitiv nicht anzweifelt …), riet der erfahrene Manager, mit Streams und jungen Programmen eine echte Alternative zu Spotify & Co. aufzubauen. Sein Wunsch an die Medienpolitik, die bei derlei Plänen der werbefinanzierten Sender mitspielen soll: "Für den privaten Hörfunk ist eine breite Öffnung nötig, um wettbewerbsfähig zu bleiben." 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.