Die ZMG hat seit Januar zahlreiche Ausarbeitungen bereitgestellt, die Werbekunden dabei helfen sollen, die Leistungen und Angebote der beteiligten regionalen Abonnementzeitungen besser einschätzen zu können.

Zu den Argumenten, die die Unabhängigen für sich ins Feld führen, gehören unter anderem Qualitätsjournalismus und Glaubwürdigkeit, hochwertiges Werbeumfeld, lokale Verankerung, hohe Haushaltsabdeckung, Print- und digitale Vielfalt und Reichweite. Sabathil: "Vor allem ermöglichen wir den Werbungtreibenden, ihre Kampagnen absolut präzise auszusteuern, in Print, Prospektverteilung und Digital, um damit höchste Reichweiten zu generieren!"

*) Die Verlagsbüros der Unabhängigen sind PMS und Günter Frenz & Partner, beide Hamburg, Verlags-Medien-Service, Köln, TZ-Medien-Service, Frankfurt, Verlagsbüro Süd Glauner & Partner, Bergkirchen, Schaible Medienpartner, Fellbach, TSB Printmedien Marketing und das Verlagsbüro Krimmer, beide Berlin, und der Medien Service Bayern, Oberpfaffenhofen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.