Spiegel TV. Sendeplatz und Verpackung sind neu, am Namen ändert sich nicht viel: Spiegel TV statt Spiegel TV Magazin heißt es vom 2. Juli an immer montags um 23.25 Uhr auf RTL. Statt 45 Minuten gibt es künftig eine 35-minütige Ausgabe. Erst vor kurzem war die Sendung aus Hamburg 30 Jahre alt geworden. Unternehmensangaben.

Nina Ruge. Die ehemalige "Leute heute"-Moderatorin zieht es wieder vor die Kamera. Beim Spartenkanal Health TV wird Ruge ab sofort immer sonntags in 21 Folgen um 13 Uhr Lebenstipps geben. Der Name des Formats: "Alles wird gut." Dieser Satz war einst Ruges Markenzeichen als Moderatorin der ZDF-Reihe. Unternehmensangaben.

FFH. Die drei Sender der Familie – Hit Radio FFH, Planet Radio und Harmony.FM – weiten ihre Verbreitung via DAB+ aus. Ab sofort und zunächst funken die Wellen über drei zusätzliche digitale Sender für Nord- und Mittelhessen. Ein weiterer Sender wird noch im Juli in Osthessen in Betrieb genommen.
Die drei Programme sind dann in ganz Hessen über Antenne im DAB+ Format zu hören. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.