Bastian Pastewka. Beerdigt sein zweites Ich aus der Sitcom "Pastewka". Es gibt noch eine zehnte Staffel, aber dann soll Schluss sein. "Nach 15 Jahren, zehn Staffeln und knapp 100 Folgen heißt es im nächsten Jahr 'Fluppe aus!'", kündigte der Komiker am Dienstag an. "Ich weiß, dass uns dieser Abschied nicht leichtfallen wird." Die aktuelle neunte Staffel, die seit 25. Januar bei Amazon Prime abrufbar ist, sei wieder sehr gut eingeschlagen, teilte Amazon mit.
Der Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, Christoph Schneider, sagte: "Als Fan bin ich traurig, aber ich habe großen Respekt vor Bastian Pastewka, der auf dem Höhepunkt des Erfolgs entschieden hat, die zehnte Staffel zur finalen zu machen."Die zehnte Staffel werde noch dieses Jahr wird gedreht und im kommenden Jahr ausgestrahlt. dpa

Deluxe Music. Der Musiksender, der sich insbesondere an ein erwachsenes Publikum richtet, bekommt einen optischen Relaunch verpasst. Im Fokus stehen "klare Designs, eine prägnante Kommunikation und eine deutlich optimierte Zuschauerführung".
Das Senderlogo wurde modernisiert, darüber hinaus haben alle Shows neue Farbwelten sowie individuelle Logos im modernen 2D/3D-Kombinations-Look mit klaren Formen und musikbezogenen Icons erhalten. Das Moodmanagement bei der Musikprogrammierung und im Programmschema wird durch die Farbwelten und die individuellen Show-Designs unterstrichen.
Entwickelt und umgesetzt wurde das neue Erscheinungsbild des High-View-Kanals von der Agentur Brand New Pixels aus Köln. Die Projektleitung lag bei Firebeast.Agency aus München. Unternehmensangaben

Über alle Kanäle hinweg tritt Deluxe Music aufgefrischt auf.

Über alle Kanäle hinweg tritt Deluxe Music aufgefrischt auf.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.