An der Aktion zum Weltradiotag nehmen folgende Sender teil: 104.6 RTL, 105'5 Spreeradio, 89.2 Radio Potsdam, Antenne 1, Antenne Frankfurt, Baden.fm, Bayernwelle, Bayernwelle Südost, Big FM, Flux FM, Hamburg zwei, Hitradio Ohr, HR 1, HR 3, HR 4, Radio Euroherz, Radio Galaxy Ingolstadt, Radio Gong, Radio Hamburg, Radio Hashtag+, Radio Hochstift, Radio Primaton, Radio PSR, Radio SAW, Radio Seefunk RSF, Radio sunshine live, Radio Teddy, Radio Westerwald, RPR 1, RTL Deutschlands Hit-Radio, Schwarzwaldradio, Star FM und You FM.

Am 13. Februar 2018 wird zum siebten Mal der Welttag des Radios begangen. Zum World Radio Day hat 2011 die Generalkonferenz der UNESCO erstmals aufgerufen. Er erinnert an die Gründung des historischen Radioprogramms der Vereinten Nationen am 13. Februar 1946 – dem United Nations Radio.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.