Das gilt auch für die Werbungtreibenden, findet Lars Peters vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW): „Das Wachstum von Online Audio wird von allen Angebotsformen getragen. Die Smart Speaker befeuern die Entwicklung zusätzlich."  Vor diesem Hintergrund gewinne der Audio-Kanal in der Werbewirtschaft weiter an Relevanz. Eine Audio-Identität werde damit für Markenartikler immer wichtiger, auch mit einem non-visuellen Markenauftritt über die Smart Speaker, so Peters.

Auftraggeber des Online-Audio-Monitor sind der BVDW, der Verband Privater Medien (VAUNET), die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB), die Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen.

Alle Ergebnisse finden Sie unter www.online-audio-monitor.de


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.