Digitalstrategie :
Sony Pictures Television launcht Videostreaming-Angebot

Der neue Streaming-Dienst startet in den Niederlanden, offensichtlich ein Test für den Rollout in weiteren westeuropäischen Märkten.

Text: Franz Scheele

Startet an diesem Donnerstag in den Niederlanden: Der Streamingdienst Film1
Startet an diesem Donnerstag in den Niederlanden: Der Streamingdienst Film1

Das amerikanische TV-Produktions- und Distributionsstudio Sony Pictures Television (SPT) wird an diesem Donnerstag in den Niederlanden einen kostenpflichtigen Videostreaming-Service mit dem Namen Film1 launchen. Offensichtlich soll der Dienst zu einem späteren Zeitpunkt noch in weiteren westeuropäischen Ländern an den Start gehen. Konkrete Angaben dazu machte SPT bisher allerdings nicht.

Der neue Streamingdienst besteht aus dem Live-Stream des linearen niederländischen Pay-TV-Programms Film1 Premiere und bietet zusätzlich den On-Demand-Zugriff auf mehr als 300 Filme. Die monatliche Abo-Gebühr liegt bei 7,99 Euro, das Jahresabo kostet 79,99 Euro.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.