Gisbert Wundram, Geschäftsführer von Sportainment, sagt: "In der aktuell für Veranstalter, TV-Sender und Fans gleichermaßen sehr unbefriedigenden Stadion-Situation kann der Einsatz des DLA-Generators bei den 'Geisterspielen' für eine deutlich verbesserte TV-Zuschauerakzeptanz sorgen und somit wichtige TV-Quoten, Reichweiten und Marktanteile bei Live-Spielen sichern."

TV-Sender könnten das vollautomatisierte Audio-System ohne weiteren personellen oder technischen Aufwand integrieren.



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.