Stotternder König gefällt Kinobesuchern am besten

"The King's Speech" hat vergangenes Jahr nicht nur vier Oscars gewonnen, sondern auch die Gunst des Publikums - so eine FFA-Studie.

Text: Katrin Otto

"The King's Speech" ist top nach Oscars (vier Stück) und in der Gunst des Publikums: Die Kinozuschauer gaben der Verfilmung über den stotternden König und seinen Sprachlehrer die Bestnote 1,36. Die höchste Bewertung laut der aktuellen FFA-Studie "Auswertung der Top 75-Filmtitel des Jahres 2011 nach soziodemografischen sowie kino-und filmspezifischen Informationen".

Wichtiges Ergebnis der Analyse: Die Kinozuschauer wollen wieder Anspruch. Als beste deutsche Produktion schnitt das Kammerstück "Der Gott des Gemetzels" von Roman Polanski ab, noch vor Til Schweigers Erfolgshit "Kokowääh" und der Tanzdoku "Pina" von Wim Wenders. Insgesamt schafften es 16 deutsche Filme unter die Top 75 von 2011. Favorit unter den Singles und Großstädtern war dabei "Der Gott des Gemetzels", während "Pina" vor allem bei den Best Agern ankam: Drei Viertel der "Pina"-Fans waren über 50 Jahre alt. Den höchsten Männeranteil (75 Prozent) erreichte der Tom-Cruise-Action-Thriller "Mission: Impossible - Phantom Protokoll", die meisten Damen (81 Prozent) lockten die Vampir-Romanze "Bis (s) zum Ende der Nacht" und die Buchverfilmung "Zwei an einem Tag".

Die Kinostudie untersucht die 75 besucherstärksten Filme hinsichtlich der Besuchsmotivation, der Altersstruktur und dem Bildungs-und Einkommensniveau der Zuschauer in Deutschland.


Autor:

Katrin Otto
Katrin Otto

ist Redakteurin im Medienressort. Sie schreibt über Radio, Außenwerbung, Kino und Film und freut sich über Empfehlungen für die Bücherseite. Wenn sie nicht in der Redaktion ist, ist sie auf Konzerten, im Kino oder im Wasser.