Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dritter Neueinsteiger im Bunde ist Justin Fuchs aka. der Reaktionsboss aka. der erhabene Fashionboss. Der 23-Jährige wurde innerhalb von sechs Jahren vom Minecraft-Kid zu einem der bekanntesten Fashion-Blogger in Deutschland, Österrreich und der Schweiz. Begonnen hatte er 2014 als Gamer unter dem Pseudonym PXLF. Heute betreibt er mit seinem eigenen Mode-Label "Peso-Clothing" ein Millionen-Business. Auf Youtube betreibt er inzwischen drei Kanäle mit fast 30 Millionen monatlichen Views.

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"Mit hochkarätigen Künstlern wie Kaya Yanar, Younes Jones und Justin Fuchs bauen wir unser Portfolio mit Digital Stars im Premium-Segment konsequent weiter aus und unterstreichen damit unsere Positionierung, als führende Agentur und als Netzwerk für die bekanntesten und beliebtesten Gesichter in der deutschen digitalen Szene", sagt Sebastian Romanus, Studio71-Geschäftsführer.  

Dabei hilft auch die Verlängerung von bereits bestehenden Partnerschaften. So konnten langjährige Studio71-Künstler und -Partner wie Luca, ViktoriaSarina, Sally Özcan (Sallys Welt), Team Harrison (Sarah und Dominic Harrison) sowie Gronkh und Paluten weiter an das Unternehmen gebunden werden.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde