Führungswechsel :
Wolfgang Winter verlässt das Red Bull Media House

Winter, General Manager und Publisher der Magazinschmiede, kehrt nach München zurück. Andreas Kornhofer übernimmt ab sofort die Leitung des Verlags.

Text: Manuela Pauker

Wolfgang Winter (l.) geht, Andreas Kornhofer übernimmt.
Wolfgang Winter (l.) geht, Andreas Kornhofer übernimmt.

Führungswechsel beim Red Bull Media House: Wolfgang Winter, in den letzten fünf Jahren General Manager und Publisher, hat die Medienschmiede verlassen, die zum Imperium von Red Bull-Magnat Dietrich Mateschitz gehört. Neuer Mann an der Spitze ist Andreas Kornhofer. Er kennt das Haus bestens: Kornhofer ist seit sieben Jahren in veschiedenen Führungspositionen im Haus tätig, unter anderem als Editorial Director und Herausgeber der Titel Servus in Stadt & Land sowie Bergwelten.

Wolfgang Winter zieht es nach eigenen Angaben aus persönlichen Gründen zurück nach München, wo er vor seinem Wechsel nach Österreich auch tätig war. In der bayerischen Landeshauptstadt hatte er sich bei Condé Nast zuletzt als Senior Publisher um die Männerzeitschrift GQ und das Architekturmagazins AD gekümmert. Wohin es Winter künftig beruflich verschlägt, ist derzeit noch offen.


Autor:

Manuela Pauker
Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde


Aktuelle Stellenangebote