Im Auto:
Die F.A.Z. kann man jetzt anhören

Die Inhalte von "F.A.Z. Der Tag" können ab sofort auch im Auto konsumiert werden: Über Apple Car Play oder Android Auto lassen sich die wichtigsten Themen des Tages zum Hören abspielen.

Text: Julia Gundelach

Vorlesen lassen oder im Auto anhören - die F.A.Z. setzt auf Audio-Inhalte.
Vorlesen lassen oder im Auto anhören - die F.A.Z. setzt auf Audio-Inhalte.

Tageszeitung konsumieren und dabei Autofahren? Das geht jetzt, und zwar ganz ohne den Verkehr zu gefährden. Denn anstatt die Zeitungsinhalte zu lesen, kann man die Inhalte von "F.A.Z. Der Tag" jetzt auch anhören, und zwar über Apple CarPlay und Android Auto. Damit erweitert die F.A.Z. ihr Audio-Angebot, zu dem neben der Text-to-Speech-Funktion, mit der sich User die Inhalte des Blattes vorlesen lassen können, auch zehn Podcasts gehören.

Die wichtigsten Themen des Tages

Sobald das Smartphone mit dem Auto verbunden ist, erscheint das Icon der App automatisch auf dem Infotainment-Display. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein iPhone oder Android-Smartphone handelt. Das Auto muss lediglich über eine entsprechende Schnittstelle zum jeweiligen System verfügen. Dan ertönen die wichtigsten Themen der letzten 24 Stunden aus der F.A.Z. 

Das Angebot ist Teil einer breiten Audio-Strategie, der auch inzwischen 10 Podcast-Angebote angehören. Pro Folge verzeichnen die Formate in Summe bereits mehr als 65 000 Downloads pro Folge, heißt es bei der F.A.Z.



Autor: Julia Gundelach

ist im Specials-Team der W&V und schreibt daher jede Woche über ein neues spannendes Marketing-Thema. Dem Verlag ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002.


Alle Specials