Neue Videoplattform:
Tiktok-Konkurrent: Youtube Shorts geht an den Start

Bereits am Anfang des Jahres gab Google-Tochter Youtube bekannt, dass es an einer neuen Kurzvideo-Plattform arbeite. Jetzt startete Youtube Shorts - und Tiktok bekommt damit eine neue Konkurrenz.

Text: Nadia Riaz

Tiktok bekommt neue Konkurrenz: Youtube startet "Youtube Shorts".
Tiktok bekommt neue Konkurrenz: Youtube startet "Youtube Shorts".

"Shorts schafft eine neue Videoerfahrung für Schöpfer und Künstler, die kurze und einprägsame Videos mit nichts anderem als ihrem Smartphone drehen wollen", stellt Youtube die neue Plattform in seinem Blog vor.

Die Beschreibung klingt nicht nur wie die von Tiktok - die neue Youtube-Funktion sieht der chinesischen Videoplattform auch optisch sehr ähnlich. Laut Youtube gibt Shorts Nutzern die Möglichkeit, sich in 15 Sekunden oder weniger auszudrücken. 

Youtube Shorts geht an den Start.

Youtube Shorts geht an den Start.

Mit Youtube Shorts bekommen Creator eine Reihe an Tools, unter anderem eine "Multisegment-Kamera", die separate Clips ermöglicht. Außerdem gibt es einen Geschwindigkeitsregler, Timer und einen Countdown. So lassen sich Videos erstellen, ohne dass die Nutzer dafür durchgängig ihr Smartphone in der Hand halten müssen. Wie auch bei Tiktok gibt es eine Art Musikbibliothek, aus der Nutzer sich Songs aussuchen können. 

Shorts wird künftig auf der YouTube-Startseite angezeigt. Genau wie bei TikTok kann man nach oben oder unten wischen, um zum nächsten Video zu gelangen.

Eine erste Testversion startet Youtube zunächst in Indien. Das ist ein kluger Move, denn Tiktok war in Indien sehr beliebt - bis die App Ende Juni verboten wurde. Youtube Shorts wird nach der Beta-Phase auch in weiteren Ländern zur Verfügung stehen.



Autor: Nadia Riaz

volontierte bei W&V und Kontakter, war anschließend Redakteurin bei LEAD, wo sie ihre Begeisterung für Digital- und Tech-Themen entdeckte. Nadia hat München für Hamburg ausgetauscht und schreibt jetzt als freie Autorin für W&V am liebsten über Blockchain und KI.


Alle Dossiers