Kampagne:
Mercedes macht die C-Klasse zur Komfortzone

Alles eine Frage der Perspektive: Mercedes-Benz inszeniert das Warten an einer Baustelle in der neuen C-Klasse als Gelegenheit für fantasievolle Träume. Antoni Garage steuert den Film bei.

Text: W&V Redaktion

Rote Bildwelten stehen in der Kampagne für das lebendige Miteinander im Alltag, weiße Farbtöne für Ruhe, Gelassenheit und Rückzug
Rote Bildwelten stehen in der Kampagne für das lebendige Miteinander im Alltag, weiße Farbtöne für Ruhe, Gelassenheit und Rückzug

Die globale Kampagne zur neuen C-Klasse startete bereits zur Präsentation des neuen Modells im Februar 2021 mit Social-Media-, Web- und Print-Formaten. Zur Markteinführung in Deutschland geht jetzt auch hierzulande der TV-Spot der Kampagne on Air. Ab dem 19. Juni 2021 wird er als 30- und 60-Sekunden-Version ausgestrahlt. Zusätzlich ist er auf den internationalen Social-Media-Kanälen und YouTube zu sehen.

Mit dem Film will Daimler seinen Anspruch an modernen Luxus unterstreichen. Bettina Fetzer, die globale Marketingchefin und Natanael Sijanta, Leiter der weltweiten Marketingkommunikation, haben den Ausbau der Luxus-Positionierung von Mercedes-Benz zum strategischen Ziel erklärt.

Im TV-Spot erscheint Luxus als Komfortzone im Kontrast zur ungemütlichen Welt vor der Autotür. Im Sinne des Kalenderspruchs "Warten ist geschenkte Zeit", lädt Mercedes-Benz seine Kund:innen dazu einladen, die Strapazen des Alltags hinter sich zu lassen und in der Komfortzone der C-Klasse zu entspannen. In ein traumhaften Fantasie-Reich lässt sich die Fahrerin fallen.

Die paradiesische Kulisse soll Fahrgefühl, Sicherheit und Komfort der neuen C-Klasse versinnbildlichen. Verantwortlich für Idee, Konzept und Umsetzung der Kampagne ist Antoni Garage.



W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.


Alle Specials