Fußball-Podcast :
"11 Leben": Finale mit Uli-Hoeneß-Interview

Über 17 Folgen hat der Münchner Sportjournalist Max-Jacob Obst die Höhen und Tiefen im Leben des Uli Hoeneß ausgebreitet. Dafür erhielt er den Deutschen Podcast-Preis. Jetzt ist das große Finale verfügbar. 

Text: Michael Gronau

Die Legende spricht. Uli Hoeneß hat Max-Jacob Ost doch noch ein Interview für "11 Leben" gegeben.
Die Legende spricht. Uli Hoeneß hat Max-Jacob Ost doch noch ein Interview für "11 Leben" gegeben.

Der Münchner Sportjournalist Max-Jacob Ost hat sein Podcast-Mammutprojekt 11 Leben – Die Welt von Uli Hoeneß mit einem Paukenschlag zu Ende gebracht. In der letzten Folge "Mount Everest", die am Freitag unter anderem bei Spotify und Apple Podcast erschienen ist, hat die FC-Bayern-Legende Podcaster Ost nun doch noch ein Interview gegeben – das mit einer Spielzeit von knapp drei Stunden das große Finale bildet.

Die erste der schlussendlich 17 Folgen von "11 Leben" ist im Dezember 2020 erschienen. Seither hat Ost, der vor allem durch den Fußball-Podcast Rasenfunk bekannt wurde, akribisch genau und brillant recherchiert die unzähligen Höhen und Tiefen des Lebens von Uli Hoeneß nacherzählt. Dafür hat er 2021 den Deutschen Podcast Preis in der Kategorie "Bestes Script/BesterAutorIn" gewonnen.

Ob Technik-Skeptiker Hoeneß, dem das neumodische Format zunächst nicht ganz geheuer war, am Ende noch für ein Interview zur Verfügung steht, war ein Jahr lang der Running Gag von "11 Leben". Max-Jacob Ost traf den Bayern-Ehrenpräsidenten unter anderem beim Fußball-Fernseh-Stammtisch "Doppelpass" – und zufällig an der Aldi-Kühltheke, an der Hoeneß die korrekte Platzierung seiner Bratwürste kontrollierte.

Zur Kontaktaufnahme schickte Ost mehrfach Faxe zu Hoeneß an den Tegernsee. Denn das ist die sinnvollste Methode, ihn um einen Anruf zu bitten, der dann mit der Rufnummer "Unbekannt" häufig auch erfolgt.Uli Hoeneß und das "Scheiß-Geld"

Nur zwei Tage nach der eigentlich letzten Folge "Abschied" ist nun also als Zugabe das Hoeneß-Interview erschienen. Und Ost steht nach fast drei Jahren Arbeit an dem Audio-Now-Projekt auf seinem Podcast-"Mount Everest". Im Interview, das ungeschnitten und in voller Länge zu hören ist, liefert Hoeneß wie erhofft viele persönliche Einblicke – und schlagzeilenträchtige Sprüche. So donnert er vom Tegernsee herab, dass das "Scheiß-Geld" der Scheichs von Paris Saint-Germain und Manchester City eben doch nicht reicht für ganz große Titel. Prädikat unbedingt hörenswert – auch für Nicht-Sport-Fans.



Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.


Alle Specials