Weihnachtsgeschäft:
Aldi will mit Geschenkkarten auf die deutschen Wunschzettel

Kurz vor Weihnachten verkauft Aldi erstmals Einkaufsgutscheine. Die Geschenkkarten kommen mit einer Aldi-untypischen Besonderheit. 

Text: Verena Gründel

Unter wie vielen Weihnachtsbäumen die Aldi-Geschenkkarten dieses Jahr wohl liegen?
Unter wie vielen Weihnachtsbäumen die Aldi-Geschenkkarten dieses Jahr wohl liegen?

Unter so manchem Weihnachtsbaum dürfte dieses Jahr ein Gutschein von Aldi liegen. Denn der Discounter führt pünktlich zu Weihnachten erstmals Geschenkkarten für das eigene Sortiment ein. Spätestens ab Mitte November dieses Jahres sollen sie in allen Filialen von Aldi Nord und Süd liegen. Das Besondere: Die Beschenkten können die Karten mit einem Wert zwischen 10 und 100 Euro in beiden Hälften Deutschlands einlösen. 

Viele andere Handelsketten setzten schon lang auf Geschenkgutscheine, darunter auch Discounter wie Lidl oder Penny. Sie folgen damit dem Trend, dass das Schenken von Bargeld oder Gutscheinen immer beliebter wird. Laut einer Umfrage des Handelsverbands HDE im November vergangenen Jahres verschenken die Deutschen zu Weihnachten am liebsten Gutscheine. Ob der Aldi-Einkaufsgutschein auch wirklich auf den Wunschzetteln der Deutschen stehen wird, kann nur das Christkind beantworten. 

Aldi-Filialen bleiben an Heiligabend geschlossen

Als Last-Minute-Geschenk eignen sich die Aldi-Gutscheine übrigens nicht. Denn dieses Jahr bleiben die Filialen des Discounters am 24. Dezember geschlossen. Der Tag fällt auf einen Sonntag, und laut den gesetzlichen Regelungen könnten Händlern von Produkten des täglichen Bedarfs diesen theoretisch zum verkaufsoffenen Sonntag erklären. Doch das Unternehmen will Rücksicht auf seine Mitarbeiter nehmen und lässt die Filialen geschlossen.



Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Mitglied der Chefredaktion. Sie schreibt am liebsten über Food-, Fitness-, Kosmetik- und Digitalthemen - und über spannende Marken- und Transformationsgeschichten. Wenn daneben noch Zeit bleibt, kocht und textet sie für ihren Foodblog und treibt viel Sport. Wenn sie länger frei hat, reist sie mit dem Auto durch die Welt, am liebsten durch Lateinamerika.


Alle Specials