"Wir haben über Jahre in Cliqz investiert, weil wir der Überzeugung sind, dass Europa eine eigene digitale Infrastruktur braucht, um zukunftsfähig zu bleiben. Ohne die hierfür notwendigen politischen Strukturen auf europäischer Ebene kommen wir gegen die Übermacht der Tech-Riesen aus den USA und China jedoch nicht an", sagt Burda-CEO Paul-Bernhard Kallen. "Hinzu kommt, dass durch die Corona-Pandemie ein weitreichendes Innovationsprogramm in Europa auf absehbare Zeit nicht zu erwarten ist, so dass wir alleine diesen Weg nicht länger vorantreiben können. Ich bedauere dies sehr, denn die grundsätzliche Idee, ein Gegengewicht zu USA und China im europäischen Suchsektor zu etablieren, ist nach wie vor die richtige."

Social-Media-Tools

Coronakrise, Homeoffice & Co – ändert sich Ihre Arbeitsweise gerade radikal?

Mit unserem neuen digitalen W&V Report Social-Media-Tools zeigen wir Ihnen über 70 Social-Media-Tools, die Ihnen die Arbeit erleichtern – von Asana bis Zoom, von Agora Pulse bis Zoha Analytics. Je nachdem, was Sie vorhaben: Ob Teamarbeit, Unternehmensführung, Optimierung der Kundenkontakte, SEO, Datenanalyse und einiges mehr – immer sind Social-Media-Tools die perfekten Helfer. Gerade jetzt, aber auch zukünftig.

Schauen Sie rein!



© W&V
Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.