Immerhin: Wer auf einen Wagen mit Touchscreen gehofft hat, wird mit einem 500-Dollar-Preisnachlass als Trost entschädigt.

Übrigens: Es hat sich nicht nur ausgetoucht. Sondern jetzt müssen Sie auch noch selbst richtig einparken, wenn Sie sich einen neuen BMW zulegen. Aufgrund von Lieferengpässen wird derzeit der BMW-Rückfahrassistent ebenfalls nicht in den aktuellen Produktionen integriert. Die Funktion erleichtert das Parken in engen Bereichen oder bei schlechter Sicht.  

So gesehen steht BMW gerade auch für „Bitte Mal Warten“, bis die Zulieferer-Industrie wieder klarkommt…

Außerdem heute in TechTäglich:

Neuer Adele-Song im Amazon-Weihnachts-Video



Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.