Earned Traffic dominiert 

Laut Digital Experience Benchmark stammen 65 Prozent des Web-Traffics aus Earned-Quellen, was sich durch langfristige Markenbekanntheit, regelmäßige Besuche und wiederholte Käufe erklären lässt. Besonders groß ist der Anteil von Earned-Quellen mit 83 Prozent in der Energiebranche und mit 80 Prozent bei den Finanzdienstleistungen. Den geringsten Anteil an Paid Traffic weist mit 51 Prozent die Reisebranche auf. Wenig erbaulich ist der generell hohe Prozentsatz der Bounce Rate: Fast die Hälfte der Besucher einer Website bricht ihren Besuch ab, nachdem gerade einmal eine einzige Seite angesehen wurde. Mit 51 Prozent liegen die Nutzer von Mobilgeräten hier vorn, während die Bounce Rate bei Desktops lediglich bei 43 Prozent liegt. Laut Contentsquare ließe sich die Bounce Rate zum Beispiel durch eine individualisierte Landing Page reduzieren, die wiederkehrende Besucher erkennt und die Erfahrung dadurch optimiert. Zugleich muss die Landing Page für die immer wichtigeren Mobilgeräte angepasst werden. Um die Conversion Rates zu verbessern, rät Contentsquare zu einer Analyse des Verhaltens im Checkout auf Mobilgeräten in Stoßzeiten. Kommt es hier zu zeitlichen Verzögerungen oder noch schlimmeren technischen Problemen, muss optimiert werden. Gleiches gilt für die verschiedenen Phasen des Checkout-Prozesses, die aufgeschlüsselt und im Detail verbessert werden sollten.