Ein Trend auf TikTok entsteht wiederum, wenn eine Vielzahl von nutzergenerierten Content zum gleichen Thema zusammenkommt.

Kombiniert man nun einen Meme und ein Trendthema, kommt es zu einem "Trending Meme": Ein Konzept wird angewendet, um ein Thema zu adressieren, das relevant und imitierbar ist, und auf das sich Nutzer*innen einfach beziehen können. Challenges, die dies überzeugend umsetzen und viral gegangen sind, sind beispielsweise #Tippfehler, #SlowMoRun, #BoredInTheHouse, #LeiderGeil, #WipeItDown.

Der passende Soundtrack zum Meme

Jeder, der in der Tiktok-App ein Video aufnimmt, findet unter "Sounds" die Playlist Memes. Derzeit besonders gefragt sind Mr. Blue Sky vom Electric Light Orchestra, der Song zur #SlowMoRun-Challenge Roses - Imanbek Remix von SAINt JHN, ein Song zu einem Tanz-Meme Wipe It Down von BMW Kenny, der Song zur gleichnamigen Challenge.

Trending Memes gelten als ein wichtiger Entwicklungsfaktor für die Plattform. Die witzige Komponente und das Gefühl, damit zu einer Community zu gehören, senkt die Hemmschwelle zur Teilnahme nochmals. Prominente TikTok Creator*innen wie Rebecca Mir, Vanessa Mai und Jason Derulo zeigen, wie es geht.



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".