Socialbakers

Zudem hatten die drei stärksten Tweets von Biden im Vergleich zu den Trump-Tweets fast doppelt so viele Interaktionen - und dass trotz der viel niedrigeren Follower-Zahl von Biden - was laut Socialbakers dafür spricht, dass die Anzahl der Follower-Zahl auf einer so großen Bühne nicht das Wichtigste ist.

Medien berichten auf Facebook vor allem über Trump

Socialbakers hat auch die Sozial-Media-Aktivitäten der wichtigsten US-Nachrichtenmedien untersucht: Die Anaylse zeigt, dass dabei Fox News die dominierende Position auf Facebook einnimmt. Interessant: In den Top-3-Posten der Medien, die über beide Kandidaten berichten, ist Bidens Name nirgends zu finden - diese bestanden alle aus positiven Trump-Schlagzeilen.

Socialbakers

Darüber hinaus wurden die Top 3-Posts alle von Fox News veröffentlicht. Fox News hat im Vergleich zu anderen prominenten Netzwerken wie beispielweise CNN viel weniger Fans auf Facebook (18 Millionen im Vergleich zu 33 Millionen), trotzdem weist das Medium eine mehr als dreimal höhere Gesamt-Interaktionsrate als jede andere Newsplattform auf. Das legt die Vermutung nahe, dass Trump-Supporter auf Facebook sehr aktiv sind und damit die Reichweite von Medien erhöhen, die positiv über den amtierenden US-Präsidenten berichten.

  



© W&V
Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus oder Freundin und schnupperte im Anschluss noch ein wenig Agenturluft bei Fischer Appelt. Ihre Kernthemen als W&V-Redakteurin: Digital Lifestyle, New Work und Social Media.