"Der Launch von xLL ist ein wichtiger Schritt für uns", erklärt Oliver Thienhaus von Warner Music Central Europe: "Wir verbinden hier die kreative Strahlkraft der Zwillinge mit unserer Expertise und unserem Künstler-Repertoire, um eine komplett neue und einzigartige Bühne im Bereich Consumer Content zu schaffen." 

Bekannt geworden waren Lisa und Lena über die Plattform TikTok. Doch trotz der über drei Millionen Follower machten die Zwillinge im April Schluss mit der App aus China. Offiziell weil sie "jetzt fokussiert an der Schauspielerei arbeiten" wollen. Ärger wegen des mangelhaften Kinder- und Jugendschutzes auf TikTok soll auch mitgespielt haben. 



Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders.