"Wir schaffen mit RND OnePlatform auch technisch ein Digitalangebot aus einem Guss. Unsere Plattformstrategie basiert auf einem hochmodernen skalierbaren Software-Stack, der redaktionelle Prozesse, Content-Management, Abo-Marketing und Werbevermarktung vereint", sagt Bernhard Bahners, Chief Digital Officer der Madsack Mediengruppe und Geschäftsführer des RedaktionsNetzwerks Deutschland. "Das RND etabliert damit eine ganzheitliche, auf Partnerschaften ausgerichtete Publishing-Plattform im Regionaljournalismus."

Aktuell verzeichnet die Madsack Mediengruppe mehr als 165.000 Digitalabos. Hinzu kommen weitere 167.000 Print/Digital-Kombinationen. Neben den vollständig umgestalteten Websites werden zum Start für das RND und alle regionalen Marken auch neue Mobile-Apps für Android und iOS angeboten.


Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde