Übrigens: Diskussionen über die Öffentlich-Rechtlichen bekommen der "Elefantenrunde" nicht so gut. Die Übertragung auf dem Spartensender BR Alpha war 15 Minuten durch eine Bildstörung unterbrochen - Inn-Delta statt Medien-Macher war angesagt. Ihr Fett weg bekam die ARD auch im Anschluss am Sky-Stand der Medientage, als dort Neuzugang Harald Schmidt unter anderem über seinen Zwischendurch-Arbeitgeber live lästern durfte. Sein Kommentar zu sinkenden Quoten der "Tagesschau": "Mir egal. Die Tagesschau ist ohnehin nur relativ schön bebilderter Hörfunk."


Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.