Stripe beschleunigt Ausbau globaler Podcast-Abos 

Spotify konnte durch den Einsatz von Stripe Connect sowohl die Zahlungsannahme als auch die Identitätsüberprüfung der Podcasterinnen und Podcaster optimieren. Wenn sich neue Creators bei Spotify anmelden, kümmert sich Stripe um das notwendige Onboarding.  

Im Rahmen der Partnerschaft mit Stripe zur Einführung von Podcast-Abos nutzt Spotify auch eine Reihe anderer Stripe-Produkte, darunter Stripe Billing, Stripe Invoicing und Stripe Radar. Bezahlte Podcast-Abos sind derzeit für Creators in 34 Märkten und acht Sprachen verfügbar. 


Lena Herrmann
Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.