Apple TV+ fährt bekanntlich ein ähnliches Modell und positioniert sich als All-in-one-Hub für alle Plattformen. Auch Amazon Prime Video hat "Channels" integriert, die sich einzeln abonnieren lassen.

Gestartet werden die neuen YouTube-"Primetime"-Kanäle zunächst in den USA. Versprochen haben die Verantwortlichen aber auch den globalen Rollout. Der genaue Zeitplan ist noch offen.


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.