Der Rollout soll im Laufe des kommenden Monats "schrittweise" beginnen. Creators mit mehr Followern als weniger präsente YouTuber werden den Aliasnamen zuerst erhalten. Bestehende Kanalbezeichnungen bleiben parallel erhalten.

Das sind die Themen in TechTäglich am 13.10.2022:

Microsoft Event: Das sind die Neuheiten

Darum führt YouTube @-Aliasnamen ein

Deutsche Ärzte und Patienten in der Email-Falle

Auf diesem Hocker bleiben Zocker locker

Geheimprojekt: Apple TV+ bald weltweit mit Werbung

Windows 11 auf Firmen-Rechnern: Erschütternde Studie!


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.