Die Vorbildfunktion geht in Rauch auf

Manch einer vermutet hinter dem provokanten Bild gar kühle Kalkulation, um in den Schlagzeilen zu bleiben – was ja funktioniert hätte: "Es ist wichtig, im Gespräch zu bleiben. Geschafft. Schade, dass es nur noch über negative Aufmerksamkeit und Provokation gelingt."

Andere machen Hummels klar, dass sie ja als Mutter und öffentliche Persönlichkeit eine Vorbildfunktion habe. Da ist eine Zigarette ein absolutes No-Go. "Es wird jeden Tag schlimmer. Mit der Aufklärung kommt man da einfach nicht mehr hinterher. Ich bitte Dich, poste ein bisschen weniger, aber dafür gedankenvoller", lautet hier die Empfehlung in den Kommentaren. Abseits der negativen Aussagen gibt es aber auch mit "Sexy", "Wunderschön" oder "Hollywood Diva" viele positive Rückmeldungen für den Look – Zigarette hin oder her.

Die Erklärung für die Zigarette von Hummels folgt

Nach der Kommentar-Flut reagierte Cathy Hummels mit einer Erklärung, die erneut Diskussionen entfachen dürfte. In einem PS unter dem Bild schreibt sie: "Wer redet davon, dass die Zigarette mein Accessoire ist? Vielleicht habe ich sie auch einfach nur gehalten? Moment! Auf diese Idee kommen 'Hater' nicht."


W&V Redaktion
Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.