Mehr Geld für Marken

In beiden Generationen ist knapp jeder Zweite bereit, mehr Geld für bestimmte Marken auszugeben und gut die Hälfte vertraut ausgewählten Marken besonders. Etwa ein Viertel drückt seine Einstellungen über den Konsum und die Nutzung von Marken aus und erachtet es als generell wichtig, Produkte bestimmter Marken zu besitzen. Lediglich jeder Siebte gibt an, den Kauf von Markenprodukten in Erwägung zu ziehen, die von Influencern beworben wurden. 


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.