Auch das Engagement von Mercedes als Trikot- und Ärmelsponsor des VfB endet. Diese Rechte will der Club zur neuen Saison noch vermarkten.

Das Gesamtvolumen dieses «Weltmarken-Bündnisses», wie die Stuttgarter es nannten, beläuft sich laut Wehrle auf gut 100 Millionen Euro. Die letzten Formalitäten sollen bis Ende Juli geklärt sein. Schon jetzt sei es aber «ein großer, historischer Tag für den VfB Stuttgart», sagte Präsident und Aufsichtsratschef Claus Vogt.

Schmieden ein Bündnis aus der Region und für die Region - und für den VfB Stuttgart (von links): Alexander Wehrle (VfB Stuttgart), Britta Seeger (Mercedes-Benz), Lutz Meschke (Porsche), Dr. Ralf Hofmann (MHP) und Claus Vogt (VfB Stuttgart).

Schmieden ein Bündnis aus der Region und für die Region - und für den VfB Stuttgart (von links): Alexander Wehrle (VfB Stuttgart), Britta Seeger (Mercedes-Benz), Lutz Meschke (Porsche), Dr. Ralf Hofmann (MHP) und Claus Vogt (VfB Stuttgart).

Du willst wissen, wie und wo du dein Werbebudget am besten einsetzt? Du willst dich mit den Entscheidern der Branche austauschen? Dann ist der W&V Summit dein Ding. Melde dich hier an >>>

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter  W&V Diagnostics >>>