Die Spiele des Jahres 2023

Preisträger aus Berlin

In der ebenfalls mit fünf Apps vertretenen Kategorie "Kultureller Einfluss" für besonders wegweisende und positive Innovationen ist auch ein deutscher Preisträger vertreten. Finding Hannah von Fein Games aus Berlin ist laut Apple "ein farbenfrohes Wimmelbildspiel über das Erwachsenwerden mit integrativen und ans Herz gehenden Geschichten, das die Kraft der Heilung und Selbstfindung erforscht".

Das Studio produziert laut eigener Beschreibung "niedliche Spiele für niedliche Menschen". "Finding Hannah" erklären die Entwicklerinnen und Entwickler so: "Ein Wimmelbildspiel, das im Berlin der Neuzeit spielt. Das Spiel erzählt die Geschichte von drei deutschen Frauen und ihren Kämpfen um Glück und Selbstbestimmung."

Alle TechTäglich-Meldungen sind im Tech-Channel von W&V zu finden.

Du willst wissen, wie und wo du dein Werbebudget am besten einsetzt? Du willst dich mit den Entscheidern der Branche austauschen? Dann ist der W&V Summit dein Ding. Melde dich hier an >>>

Was passiert gerade in Media und Social Media? Das wichtigste Thema der Woche wird ab sofort im kostenlosen Newsletter W&V Media Mittwoch analysiert und eingeordnet. Plus: eine Auswahl der spannendsten aktuellen Ereignisse der Branche. Hier geht's zur Anmeldung>>>

Du willst die schnelle News-Übersicht am Morgen? Starte mit dem W&V Morgenpost-Newsletter bestens informiert in den Tag. Melde dich hier an.


Autor: Jörg Heinrich

Jörg Heinrich ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.