Die Jury entscheidet anschließend in zwei Phasen. In der ersten Stufe legen die Juroren in mehreren Gruppen nach Sichtung der Einreichungen die Shortlist fest. In der zweiten Stufe (die Jurysitzung findet am 19. September 2019 statt) präsentieren die Shortlist-Kandidaten ihre Einreichungen persönlich vor den Juroren, anschließend entscheiden diese über die Vergabe von Gold-, Silber- oder Bronzetrophäen.

Der Preis versteht sich als Gütesiegel für die Agenturwelt und ist zugleich eine gute Gelegenheit für den persönlichen Austausch zwischen Agenturen und Marketingchefs. 2018 zählten die Verantwortlichen von The Best Agency 65 Einreichungen, 23 Shortlist-Nominierungen und 16 Auszeichnungen und kürten folgende Gewinner.


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.