Einige der Unternehmen wollen ihre Kunden in dem Pop-Up-Store persönlich kennenlernen.

Einige der Unternehmen wollen ihre Kunden in dem Pop-Up-Store persönlich kennenlernen.

"Natürlich erfüllen wir uns mit dem Pop-up Laden einen kleinen Traum. Aber wir freuen uns vor allem auch auf die persönlichen Gespräche mit den Leuten, die in den Laden kommen. Gerade in Zeiten, in denen alle von Big Data reden, setzen wir den Fokus darauf, Small Data zu sammeln. Also Insights, die wir hautnah, zutiefst menschlich und direkt erleben können, so wie das sonst kaum im Kaufprozess möglich ist", kommentiert Benedikt Holtappels, CEO der Kraken-Agentur mit hauseigener Kneipe.

GGH-MullenLowe-CEO Benedikt Holtappels.

GGH-MullenLowe-CEO Benedikt Holtappels.

Bis zum 25. Oktober hat der Shop geöffnet, der mit Flyern, Out-of-Home-Maßnahmen und Social-Media-Aktionen schon seit dem 20. September beworben wird. Am letzten Tag sind die Sneaker-Designer Dennis Vollstedt und Martin Olomi von Unique Pieces Hamburg vor Ort und gestalten den Besuchern individuelle Schuhe.

Facebook-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Facebook angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Autor:

Marina Rößer © privat
Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.