Begleitet wird die Kampagne von einer Aktion auf Facebook: Dort veranstaltet Burger King einen Wettbewerb. Wer gewinnt, darf dem geflohenen Familienvater nachreisen - auf die andere Seite der Kugel.

Verantwortlich auf Agenturseite ist Präsident und ECD Georges Mohammed-Chérif. Regie übernahm Fred De Loof, Produktion ist Big. Bei Burger King gab Marketingdirektor Alexandre Simon grünes Licht für die Kampagne. 

mfl/ph


Autor:

Maximilian Flaig

Unterstützt als Werkstudent die Redaktion in allen Bereichen. Während seines aktuellen Masterstudiengangs American History, Culture and Society schrieb Maximilian Flaig bereits für die "Süddeutsche Zeitung".