Kreation des Tages :
Das beste Wahlplakat Deutschlands

Das ultimative Wahlplakat kommt natürlich aus Berlin, Erst- und Zweitstimme inklusive: Ikke für alle von CW Design Studio. Auch der Auftraggeber ist ein Kreativer.

Text: Leif Pellikan

Na, von diesem Plakat überzeugt?
Na, von diesem Plakat überzeugt?

Zur Bundestagswahl am kommenden Sonntag ist eigentlich alles gesagt. Auch dass es keinen Wahlkampf gab, weil Angela Merkel die Teflonstrategie ausgab: keine Provokation, kein Streit.

Eine Antwort darauf ist vielleicht das beste Plakat zur Wahl von Rainer Fake: "Ikke für alle". Natürlich ist es nicht ernst gemeint. "Die Großfläche ist Eigenwerbung", sagt Fotograf Darius Ramazani. Die Idee kam von CW Design Studio, Ramazani hat gecastet und fotografiert, Texter Alf Frommer lieferte die Buchstaben.

Wir haben herzlich gelacht und wissen nun, dass wir am Sonntag wählen gehen können.


Autor:

Leif Pellikan
Leif Pellikan

ist Redakteur beim Kontakter und bei W&V. Er hat sich den Ruf des Lötkolbens erworben - wenn es technisch oder neudeutsch programmatisch wird, kennt er die Antworten. Wenn nicht, fragt er in Interviews bei Leuten wie Larry Page, Sergey Brin oder Yannick Bolloré nach. 


Aktuelle Stellenangebote