Der Inszenierung „Das Wunder der Details“ soll der Kampagne nun ihren krönenden Abschluss verleihen. Darin dreht sich alles um das berühmte Romantik-Kunstwerk „Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich. Erst das Huawei-Handy bringt klitzekleine Details des Gemäldes ans Licht - woraus ein neues Kunstwerk entsteht. Das ist der Spot: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Ich bin einverstanden, dass dadurch meine personenbezogenen Daten an den Betreiber des Portals, von dem der Inhalt stammt, weitergegeben werden, so dass dieser mein Verhalten analysieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei Jung von Matt/Next Alster arbeiteten an der Kampagne unter anderem Max Lederer (Geschäftsführer Kreation), Jörg Meyer (Creative Director), Tim Vischer (Regie) und Andreas Kiesgen (Art Director) mit.



Autor: Verena Gründel

ist seit 2017 bei W&V, zuerst als Redakteurin im Marketingressort, jetzt als Chefredakteurin. Sie lässt sich von spannenden Marken- und Transformationsgeschichten begeistern und hat ein Faible für Digitalmarketing und Social Media. Neben der Contentstrategie treibt sie das Eventbusiness von W&V voran und steht selbst gern auf der Bühne. Sie liebt Reisen, Food und Fitness – und seit Corona auch wieder ihre alte Honda 500.