Das Gerät Dot Mini von Serviceplan und der Dot Incorporation gewinnt den Innovation-Grand-Prix.

Das Gerät Dot Mini von Serviceplan und der Dot Incorporation gewinnt den Innovation-Grand-Prix.

Der dritte deutsche Grand-Prix-Gewinner ist die Agentur Antoni: Die Berliner überzeugten in der Kategorie "Design" mit ihrer Arbeit für Mercedes-Benz, den Bernstein-Würfel. Der "Amber Cube" steht für die Zeitlosigkeit (#strongerthantime) des Modells G-Klasse.

Gleich drei Grands Prix sicherte sich die Kampagne der britischen Zeitung The Times mit dem Titel "JFK Unsilenced"von der Agentur Rothco/Accenture Interactive, Dublin (Creative Date, Digital Craft, Radio & Audio).

Je zwei Grands Prix gewannen außerdem

  • der französische Fernsehsender France Television - France 3 mit der Kampagne "La Forêt" von Publicis Conseil, Paris (Direct, Entertainment)
  • "Black Supermarket" (Brand Experience, Healthcare) für Carrefour von der Agentur Marcel Paris
  • "Blood Normal" (Integrated, Glass Award for Change) von Ketchum London für den Kunden Libresse/Bodyform

Als bester Film setzte sich das Weihnachtsvideo 2017 "The Supporting Act" im Auftrag der britschen BBC (inhouse) durch.

Network-Agentur des Jahres wurde Publicis Worldwide vor DDB und McCann, bei den unabhängigen setzte sich Try Denmark vor Jung von Matt/Limmat und Herezie Paris durch.

Agentur des Jahres ist Rothco/Accenture Interactive in Dublin (vor Publicis Conseil, Paris, und AMV BBDO, London).

Zum besten Media-Network wählte die Eurobest-Jury PHD Worldwide, auf Platz zwei landete Carat, Platz drei geht an die Havas Media Group.



Susanne Herrmann
Autor: Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.