Positionierung :
Der DDV steht für Data Driven Economy

Pünktlich zum 70. Geburtstag gibt sich der Deutsche Dialogmarketing Verband DDV eine neue Positionierung und ergänzt sein Logo um den Claim "Die treibende Kraft der Data Driven Economy". 

Text: Peter Hammer

Der DDV hat auf den digitalen Wandel reagiert, sagt Präsident Martin Nitsche.
Der DDV hat auf den digitalen Wandel reagiert, sagt Präsident Martin Nitsche.

Es war ein Crowd-Prozess, der gut neun Monate währte und bei dem um die 200 Verbandsmitglieder mitmachten. Jetzt, pünktlich zum 70. Geburtstag, geht der Deutsche Dialogmarketing Verband DDV mit einer modifizierten Positionierung und dem neuen Claim "Die treibende Kraft der Data Driven Economy" an den Start. Der Verband reagiert damit auf den digitalen Wandel und will mit seinen Mitgliedern "substanzielle Mehrwerte durch individuelle Beziehungen zwischen Menschen, Marken und Unternehmen in einer vernetzten Welt" schaffen, so die Vision.

"Dabei stehen eben nicht die Daten im Vordergrund, sondern wie man sie intelligent zum Wohle der Menschen, Marken und Unternehmen nutzt", sagt Präsident Martin Nitsche. Dabei gehe es nicht zuletzt um die Qualität, an der es oft mangle. Wie bisher auch, legt der DDV großen Wert, sich als verlässlicher Partner für alle Player und Stakeholder zu beweisen. Dabei spielen die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden aber auch die Lobbyarbeit eine große Rolle. Nitsche: "Wir treffen oft auf Menschen, die sich der Konseqenzen ihres Tuns nicht vollkommen bewusst sind." Daher müsse der Verband fachliche Tiefe in die entsprechenden Diskussionen in Berlin und in Brüssel einbringen. Seit 2011 ist der DDV mit einem Büro in Berlin vertreten.

Das DDV-Logo wurde um einen Claim ergänzt.

Jetzt mit Claim: das modifizierte DDV-Logo.

Diskutiert wurde auch, ob die Bezeichnung "Dialogverband" noch zeitgemäß ist oder ob es nicht einen treffenderen Namen gibt. Am Ende hieße es allerdings, der bisherige Name in Verbindung mit dem neuen Claim stünde sowohl für Kontinuität wie auch Nachhaltigkeit. Für die Modernisierung des Logos sind die Mitgliedsagenturen Publicis Pixelpark sowie Geometry Global verantwortlich. Unter dem Dach des 1948 gegründeten Verbands sind sowohl Anwender wie auch Dienstleister vereint. Mit über 900 Mitgliedern ist der DDV eigenen Angaben zufolge der größte nationale Zusammenschluss­ von Dialogmarketern in Europa.