Der Hero-Spot ist zwar echter Klamauk, aber die Kampagne hat auch einen ernsten Kern. Dazu hat sie sich von dem Verhaltenswissenschaftler und Autor Paul Martin beraten lassen. Er wurde durch sein Buch Making Happy People bekannt.

"Spiel ist nicht einfach Spaß, sondern essenziell für unsere menschliche Entwicklung", sagte Martin zum Launch der Kampagne. "Es gibt biologische Gründe dafür. Spielen hat wichtige, positive Langzeitwirkungen, auch wenn diese nicht immer offensichtlich sind. Spiel ist eine Methode, um aktiv neue Erfahrungen zu machen und geistige, körperliche und soziale Skills zu erwerben. Spiel macht nicht einfach nur Vergnügen, es tut uns extrem gut."



Annette Mattgey, Redakteurin
Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt".