"Mit dieser Kampagne verknüpfen wir klassische Medienumfelder mit neuen Technologien und Werbeinstrumenten", sagt Florian Weischer, Chairman Weischer.Media. Darüber hinaus verfolge das Unternehmen "ein höheres Anliegen" und wolle den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen "sinnbildlich Flügel verleihen".

Hommage des UN-Partners Weischer.Media an die Künstlerin Colette Miller mit ihrem "The Global Angel Wings Project".

Hommage des UN-Partners Weischer.Media an die Künstlerin Colette Miller mit ihrem "The Global Angel Wings Project".

Hintergrund:  Die "Angel Walls" sind ein Trend, den die Künstlerin Colette Miller mit ihrem "The Global Angel Wings Project" 2012 ins Leben gerufen hat. Sie malte Engelflügel an Hauswände in Los Angeles – der Stadt der Engel –, um an die Menschlichkeit zu erinnern. Viele Promis und Influencer ließen sich davor ablichten und posteten die Fotos auf Facebook, Snapchat und Instagram. Den Trend übersetzt Weischer.Media jetzt für Deutschland.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.