Erstmals verlieh die Jury zwei Grands Prix für besonders herausragende Arbeiten. Ausgezeichnet wurde Atlas – Die Welt bewegt: Das Magazin von Gebrüder Weiss, eingereicht von der Agentur Groothuis. Den zweiten Grand Prix verlieh die Jury an die ÖBB Gleisgeschichten, produziert von der Agentur Virtual Identity.

Hier die Auswahl der besten 277 im Überblick.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.