Media-Pitch :
Heineken lässt Starcom und Dentsu Aegis weltweit batteln

Heineken überprüft seine Agenturbeziehungen bei Media-Einkauf und -Planung. Die beiden Alt-Betreuer Starcom Worldwide und Dentsu Aegis Network rüsten sich für ein Duell.

Text: W&V Redaktion

Die zweitgrößte Bierbrauerei der Welt, Heineken, überprüft seine weltweiten Etats für Mediaeinkauf und -planung für seine Stamm-Marke Heineken. Das will das Branchenmagazin Adweek aus unternehmensnahen Kreisen erfahren haben. Den Gerüchten zufolge will Heineken vor allem seine zwei weltweiten Media-Partner, die Publicis-Tocher Starcom Worldwide und die Dentsu-Tochter Dentsu Aegis Network, in den relevanten Märkten gegeneinander antreten lassen. Auf Starcom konsolidierte der Bierbrauer bereits 2012 seine Budgets und fügte später noch Dentsu Aegis hinzu.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.