Rooftop2 und EKS bleiben  

Eigenständig bestehen bleiben sollen dagegen die Sportfive-Tochterunternehmen Rooftop2 sowie Event Knowledge Services (EKS). Das in New York beheimatete Unternehmen Rooftop2 organisiert unter anderem Live-Veranstaltungen und Events, während EKS die Veranstalter von Sport-Events beratend unterstützt. Sowohl Rooftop2 als auch EKS werden unter diesen Markennamen als Sportfive-Unternehmen weitergeführt. 

H.I.G. Capital übernahm Lagardère Sports and Entertainment im April für einen Kaufpreis von etwa 110 Millionen Euro, wobei die Lagardère-Gruppe einen Minderheitenanteil von 24,9 Prozent behalten hat. Laut Sponsors wird der vierköpfige Vorstand das Unternehmen gemeinsam mit einem globalen Führungsteam leiten. Dazu gehören Joel Segal, Idris Akki sowie Adrian Staiti, die für die Regionen Nord- und Südamerika, Afrika sowie Asien-Pazifik zuständig sind. Die wichtigen europäischen Märkte Frankreich und Großbritannien werden von Laurent Moretti und Carl Woodman geführt. Das Management-Team für Deutschland wird noch bekannt gegeben.