Das Knowhow dafür bringt Crichton mit: Bei Studio71, dem Multichannel-Network von ProSiebenSat.1, setzte sie als Geschäftsführerin von ProSiebenSat.1 Licensing unter anderem einen Deal mit dem Pizza-Hersteller Gustavo Gusto und dem Influencer Luca Concrafter um.

Stärkerer Einsatz von Augmented Reality

Im Bereich der Digitalisierung rund um Marken und den Handel will Glam die Wertschöpfungskette über die Produktion von Produkten hinaus erweitern. Die Agentur produziert aktuell Produkte, die ihre Kunden normalerweise innerhalb ihrer eigenen Vertriebsstruktur und im Rahmen von Veranstaltungen verkaufen. Für Motorsport-Produkte ist etwa der "Stationäre Handel" die Rennstrecke.

Eine zentrale Position wird dabei Augmented Reality (AR) einnehmen – mit ihrer Hilfe soll die Wertschöpfungskette erweitert werden; zudem ist sie essenziell für das Finden innovativer Lösungen zur Steigerung des Abverkaufes. AR ist zugleich auch für das Influencer-Portfolio interessant, da sich damit interaktive Produktempfehlungen schaffe lassen. Beispielsweise Make-Up-Tutorials: Sie gehören zum beliebtesten Content von Fashion- und Kosmetik-Influencern. Mittels AR-Features kann die Zielgruppe Make-Up virtuell anzuprobieren.



Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde