LinkedIn ist die wichtigste Informationsquelle im Social Web.

         

Kampagnen im Blick

Neben der Eigenkommunikation und einzelnen Mitarbeitern können sich Agenturen vor allem durch Kampagnen und Cases von der Masse abheben. Das gaben 74 Prozent der befragten Personen an. Was ebenfalls gut ankommt sind Interviews und Gastbeiträge in Medien, die von 46 Prozent beachtet werden. Damit liegen sie weit vor Awards (30 Prozent) sowie vor Etatgewinnen (29 Prozent). In konkreten Auswahlprozessen verlieren die Awards sogar noch mehr an Bedeutung. Für nur 24 Prozent sind sie an dieser Stelle ein wichtiges Kriterium, während sich 78 Prozent an Empfehlungen und 75 Prozent an persönlichen Kontakten orientieren.